Deutsch Rock-Pop aus Hannover

Über uns

Hallo, wir sind “Wachgeküsst” – das Deutsch-Rock-Pop Duo aus Hannnover – und “Wachgeküsst” sind:

Anke Massmann (Sängerin, Songwriterin)

Klaus Heuermann (Gitarrist, Sänger, Songwriter & Produzent)

Im Jahre 2009 fing alles an, als wir uns bei einem Musikvideodreh kennen lernten. Seit dem haben wir drei CD´s heraus gebracht, diverse Musikvideos gedreht, mit unserer Band oder auch “unplugged” Konzerte gegeben und an Fernsehproduktionen teilgenommen.

Auf dieser Seite bekommt Ihr alle Infomationen. Zum Beispiel: wann wir das nächste Konzert geben und wie es uns so geht und wie ihr an unser neues Album kommt, dass seit Dezember 2013 erhältlich ist…

..bleibt “Wachgeküsst”….Eure Anke & Euer Klaus

 

 

Die Story

Anke

Wachgekuesst

Es war einmal…

… ein 3jähriges Mädchen, das seine Eltern mit „Ich will Sängerin werden“ nervte. Also nahm ihr Vater ein Tonbandgerät und ein Mikro, und so entstanden die ersten Aufnahmen von einem völlig verschnupften Mädchen, das sämtliche ihr bekannten Weihnachtslieder mit großer Hingabe in das Mikrofon schmetterte.

7 Jahre später lernte sie die ersten Griffe auf der Gitarre kennen und mit dem ersten Akkord ( es gibt noch weitere? ) entstand der erste selbstgeschriebene Song.

Mutig nahm sie an Allem teil, was sich bot, Hauptsache Auftritt, egal für was und wo… Eines Tages erschien eine gute Fee von einer Künstleragentur, bei der sie gerade erfolgreich vorgeträllert hatte und bot ihr an, auch als Model zu arbeiten. Mit einem „Warum nicht“ und einer Liste von Fotografen ging sie frisch ans Werk. Und siehe da- es gelang. Sie gewann 3 Mrs Niedersachsen-Wahlen ( bei denen sie teilnahm, weil sie im Finale auch singen durfte, warum sonst… ) und modelte sich von da an durch das Business ( Channel21, diverse Fotoshootings, Fernsehjobs, Modenschauen,Werbespots, Moderationen ).

Trotzdem feilte sie weiterhin an ihren eigenen Songs und machte mit verschiedenen Produzenten die ersten Aufnahmen.

Eines Tages, es war der Videodreh zu ihrem Titel „Mein Traum“ sollte ihr Traum ein wenig näherrücken, als auf seinem weißen Roß ( oder war es doch ein blauer Opel? ) Klaus Heuermann angallopierte und sie wachküßte.

Von da an gingen sie nicht nur musikalisch ihren Weg gemeinsam , schrieben eifrig Songs und bald darauf erschien die erste eigene CD…

Und wenn sie nicht gestorben sind, produzieren sie noch heute…

 

Klaus

wachgekuesst

Es war einmal…

…ein 14jähriger Teenager, der mit seinem besten Freund Musik machen wollte. Das Problem war, er spielte kein Instrument.  Kurzentschlossen wurde eine Wandergitarre erstanden und ein Do-it-Yourself Lehrbuch. Verblüffenderweise funktionierte die Lehrmethode im Selbststudium und nach kurzer Zeit gab es die erste Band. In dieser Band gab es keinen Sänger, und so wurde Klaus zum Singer & Songwriter.

Damals gab es in der Band einen Geiger (besagter bester Freund), der auch einen gewissen Anteil (man könnte es auch Schuld nennen) an der weiteren musikalischen Entwicklung vom Klaus hatte. Und das kam so:

Es wurden für eine Amerika Orchester Reise eines Jugendsinfonieorchesters noch Musiker gesucht. Der Geiger schlug vor: Der Klaus könne doch mitfahren (lustig ,nicht?)… Das ging ja nun mit der Gitarre gar nicht so gut, also fragte der Klaus den Dirigenten, ob er noch gebraucht würde. Kurzerhand zog er eine Bratsche aus einem verstaubten Abstellraum und sagte:”Bratschen brauche ich noch!”

Also kam es, dass der Klaus mit dieser verrückten Orchester- Truppe in die USA flog. Danach folgten die Musikstudien vom Klaus in Bremen und Hannover. Danach folgte eine Zeit der Musik und der Musik und der Musik….naja…aber nicht der selbstgeschriebenen Musik.

Ein Schicksalsschlag brachte den Klaus wieder zurück zu seinen alten Träumen. Er traute sich, ein eigenes Album unter dem Namen “Hyerman” aufzunehmen und kurz darauf lernte er die Prinzessin Anke kennen, die seine Träume etwas Eigenes zu machen teilte…..

…und so schrieben und schrieben sie immer weiter….

…und wenn sie nicht gestorben sind, dann schreiben sie noch heute…

wachgekuesst